Der Som­mer­ur­laub 2021

Pan­de­mie und Wet­ter sind gemein­sam eine Her­aus­for­de­rung und mach­ten die­sen Urlaub beson­ders fle­xi­bel. Eigent­lich woll­ten wir Ober­ös­ter­reich und die Umge­bung erkun­den. Des­halb haben wir uns nach Linz auf­ge­macht um von dort aus unse­re Tou­ren zu unter­neh­men. Dort ange­kom­men ver­sprach der Wet­ter­be­richt aller­dings 10 wei­te­re Tage Regen­wet­ter. Nicht so toll – also zurück nach Wien und einen neu­en Plan machen.

Der neue Plan war: mit bes­se­rer Aus­rüs­tung und bes­se­rem Wet­ter­be­richt eine Woche die Slo­wa­kei erkun­den und dann wei­ter schau­en. Aus der einen Woche sind dann 2 gewor­den, weil das Land wirk­lich viel zu bie­ten hat­te. Der eine oder ande­re Abste­cher nach Ungarn war auch dabei – und dies­mal auch mit der pas­sen­den Aus­stat­tung (mehr dazu auch hier). Auch bis in die Ukrai­ne haben wir es fast geschafft, Covid-19 bedingt aber dann dar­auf verzichtet.

Zurück in Wien woll­ten wir eigent­lich noch eine wei­te­re Tour machen – aber hier hat uns Ulrichs Regen­bo­gen­haut einen Strich durch die Rech­nung gemacht: Die Ent­zün­dung der­sel­ben muss­te behan­delt wer­den, und so wur­de die­ser Urlaub dann noch unfrei­wil­lig verkürzt.

Aber auf­ge­scho­ben ist nicht auf­ge­ho­ben und so sind auch für 2022 wie­der eini­ge Tou­ren geplant.

Die Sta­tio­nen der Rei­se im Blog

Die gan­ze Strecke

Leave a Reply