Mit dem Renn­rad nach Budapest

Trai­nie­ren für den Urlaub war ange­sagt. Nach­dem wir die Donau öst­lich von Györ eh noch nie gese­hen haben, haben wir uns für das Wochen­en­de Buda­pest als Ziel aus­ge­sucht. Weil aber nur 3 Tage Zeit waren, haben wir uns mit unse­ren Renn­rä­dern auf­ge­macht – ein gewis­ser Feh­ler wie sich her­aus­stel­len soll­te: Die unga­ri­schen Stra­ßen sind alles ande­re als Renn­rad­taug­lich. Geschafft haben wir es trotz­dem.
Und wegen einer defek­ten Lok gab es am Sonn­tag abend dann gleich noch eine Bonus-Tour

Die Sta­tio­nen der Rei­se im Blog

Die gan­ze Strecke

Leave a Reply