Wien – Sigmundsherberg

Tee & Kuchen - so geht Pause

War­um hat uns nie­mand gesagt, dass es in Sto­ckerau gleich hin­ter dem Kreis­ver­kehr nach dem Rat­haus­platz eine net­te klei­ne Bäcke­rei namens “Hasi” gibt, die auch Sonn­tags geöff­net hat? Das ist doch viel bes­ser als irgend­ein Sand­wich von der Tank­stel­le und geht genau­so schnell! Wir fül­len unse­re Mägen mit heis­sem Käse-Burek und die Rücken­ta­sche mit Mohn­stru­del für spä­ter und machen uns auf in Rich­tung Schmi­da­tal. Ja eh, das ist kei­ne beson­ders ori­gi­nel­le Stre­cke, aber das ori­gi­nells­te am heu­ti­gen Tag ist, dass wir über­haupt noch in Son­nen­schein und bei 12 Grad unter­weg sind.

Dabei hat es noch grau in grau ange­fan­gen und eigent­lich hat es uns nicht wirk­lich aus dem Bett gezo­gen. Hoch­ne­bel moti­viert näm­lich eher zum Ein­rol­len in die Decke, und dass man bis halb 2 irgend­ei­nen Soft­ware-Bug gesucht hat, der dann am nächs­ten Tag von einem nur etwas aus­ge­schla­fe­ne­ren Ich zwi­schen Tas­ta­tur und Sofa­leh­ne loka­li­siert wer­den konn­te, hilft auch nicht um 8 raus­zu­kom­men. Was hilft ist Kaf­fee. Viel Kaf­fee. Und es hat sich aus­ge­zahlt: bis exakt zum Kraft­werk Grei­fen­stein Nebel­sup­pe und dann – naja, ihr seht es ja sel­ber auf den Fotos. An die­ser Stel­le ein schö­ner Gruss an die klei­ne Grup­pe Rennradfahrer*innen, die uns bei Grei­fen­stein über­holt haben und wie­der zurück in Rich­tung Wien abge­bo­gen sind: Ihr habt das bes­te an die­sem Sonn­tag verpasst!

Die Fotos

Die Stre­cke

Total distance: 104.71 km
Max ele­va­ti­on: 484 m
Min ele­va­ti­on: 155 m
Total time: 05:47:16
Down­load file: 2022–11-13_10-22_003.gpx

Leave a Reply