Tag 20: Trenčín – Trnava

Der Tag beginnt opti­mal: Son­nen­schein, wenig Wind und ein nagel­neu­er per­fek­ter Rad­weg ent­lang der Váh. 2 von 3 ändern sich mit der Zeit aller­dings. Der Wind frischt auf und der Rad­weg wird zur Schot­ter­pis­te, dann zu einer Pas­sa­ge, die nicht befahr­bar ist (also ist schie­ben ange­sagt) und dann zu einem Weg aus ziem­lich kaput­ten Beton­plat­ten. Da sind die letz­ten 20 km auf der Stra­ße dann rich­tig angenehm.

In Trna­va ist heu­te auch rich­tig was los: hier ist ein Stadt­fest und alle sind auf den Bei­nen. Es gibt Schlan­gen vor den Stän­den und die Gast­gär­ten sind voll. Aber wir ergat­tern mit Glück einen Tisch und kön­nen so noch ein­mal im Frei­en Essen bei ange­neh­men 23°

Die Fotos

Die Stre­cke

Total distance: 83.57 km
Max ele­va­ti­on: 215 m
Min ele­va­ti­on: 140 m
Total clim­bing: 434 m
Total descent: ‑499 m
Total time: 05:48:30
Down­load file: 521-Activity_2021-09–10_10-05_32716092.gpx

Leave a Reply