Tag 3: Graz – Mürzzuschlag

Der Tag hat mit einem guten Früh­stück im Hotel Dani­el begon­nen. Dabei haben wir län­ger mit dem Direk­tor geplau­dert (weil wir ihn kennen).

Danach sind wir gemüt­lich Rich­tung Wien die Mur ent­lang gera­delt. Der Wind war gnä­dig, aber es war wie­der heiß. Dem­entspre­chend viel Was­ser haben wir auch verbraucht. 

Nach etwas über 100km sind wir so in Mürz­zu­schlag mit gewis­ser Vor­freu­de auf ein Eis ein­ge­rollt. Der Rück­schlag folg­te aber auf den Fuß: Eis­sa­lon Mon­tag Ruhe­tag. So wur­de es Maril­len Kuchen aus der Bäcke­rei – auch gut.

Die Rück­fahrt mit der Bahn von Mürz­zu­schlag war dann noch ein wenig chao­tisch, denn die ÖBB hat 9 Reser­vie­run­gen für 5 Fahr­rad Plät­ze ver­kauft. Aber alles geht sich aus und so fah­ren wir Wien entgegen.

Die Fotos

Die Stre­cke

Total distance: 106.93 km
Max ele­va­ti­on: 693 m
Min ele­va­ti­on: 379 m
Total clim­bing: 1210 m
Total descent: ‑910 m
Total time: 06:49:58
Down­load file: 2021–07-26_10-15–03.gpx

Leave a Reply