Tag 2: Bad Tatz­manns­dorf – Graz

Heu­te die Fort­set­zung: Rich­tung Süden. Jetzt wis­sen wir, dass die Buck­li­ge Welt ihren Namen wirk­lich ver­dient: wun­der­schön zu fah­ren, aber immer rauf-run­ter-rauf-etc. Mitt­ler­wei­le sind wir zwar ganz gut im Trai­ning, aber die Hit­ze macht das gan­ze dann doch recht anstren­gend. Zumin­dest der Wind hat sich heu­te aber zurück gehal­ten – immerhin

Nach­dem wir die ers­ten Buckel gemeis­tert haben und es eine Wei­le flach dahin geht kom­men vor Graz noch 2 ordent­li­che Hügel. Vor allem der zwei­te über die Laß­nitz­hö­he hat es s durch­aus in sich – die Abfahrt danach ist aber auch nicht zu verachten.

Nach dem wir im Hotel Dani­el Quar­tier genom­men haben (dan­ke Mischa fürs Upgrade), haben wir zu aller­erst die Bur­ger Fac­to­ry über­fal­len um unser Kalo­rien-Defi­zit auf­zu­fül­len. Zum Des­sert noch Eis und Bier – so geht Urlaub.

Die Fotos

Die Stre­cke

Total distance: 114.9 km
Max ele­va­ti­on: 533 m
Min ele­va­ti­on: 252 m
Total clim­bing: 1375 m
Total descent: ‑1364 m
Total time: 06:56:44

Leave a Reply