Wien – Břeclav

Aufpassen, dass er nicht keimt

Der Wet­ter­be­richt hat viel ver­spro­chen. Es gab Süd‑, also Rücken­wind im Wein­vier­tel bis er wie ange­kün­digt auf West gedreht hat und es gab auch bis zu 22 Grad, weil auch 15 Grad sind irgend­wie “bis zu” 22 Grad. Bei 23 Grad hät­ten wir aber auch nicht gemotzt, auch ein Wet­ter­frosch kann sich ja mal ein wenig ver­schät­zen. Der Regen war ange­kün­digt, zu genau dem Zeit­punkt als er uns in Sie­ben­hir­ten erwischt hat. Orts­kun­di­gen wird auf­ge­fal­len sein, dass Sie­ben­hir­ten, die End­sta­ti­on der U6, auf der ande­ren Sei­te der Donau liegt und nicht im Wein­vier­tel. Es gibt aber auch bei Mis­tel­bach ein Sie­ben­hir­ten und das hat zum Glück für uns eine Bus­hal­te­stel­le, in die wir flüch­ten konn­ten als der Regen begon­nen hat. Wir hät­ten auch bis Mon­tag 6:14 drin sit­zen blei­ben kön­nen, am Wochen­en­de fährt in Sie­ben­hir­ten kein Bus. Ganz ande­res die U6, die fährt immer, aber die ist halt auf der ande­ren Sei­te der Donau.

Mit dem Aus­sit­zen des Regens haben wir lei­der Zeit ver­lo­ren und so ein Bier­gar­ten in Brno ist bei 15 Grad auch weni­ger inter­es­sant als bei 22. Kur­ze Plan­än­de­rung also, Brno und das Bier kön­nen war­ten und wir fah­ren nach Bře­clav und zwar dies­mal über Val­ti­ce, das wir bis­her schänd­li­cher­wei­se immer aus­ge­las­sen haben. Nun, was soll man sagen, wir haben es wie­der aus­ge­las­sen, aber wir kön­nen dies­mal nichts dafür. Der­zeit schliesst das Schloss näm­lich noch um 16:00 Uhr, erst im Juni hat man bis 17:00 Uhr offen. Wir haben also für die­sen Som­mer ein Ziel: Val­ti­ce zu Öff­nungs­zei­ten des Schlos­ses. Ach ja, und ein Bier in Brno schul­den wir uns auch noch.

Die Fotos

Die Stre­cke

Total distance: 107.94 km
Max ele­va­ti­on: 303 m
Min ele­va­ti­on: 154 m
Total clim­bing: 1035 m
Total descent: ‑1030 m
Total time: 07:02:01
Down­load file: 521-Activity_2022-04–24_11-07_43904962.gpx

Leave a Reply