Monat: Mai 2022

  • Tag 5: Baja – Osijek

    Tag 5: Baja – Osijek

    Ich muss zuge­ben, dass ich auch nicht mehr gewusst habe, was genau in den 90er Jah­ren in Osi­jek war, nur *dass* da im Zuge der jugo­sla­wi­schen Krie­ge irgend­was statt­ge­fun­den hat, das war mir noch in Erin­ne­rung. Also, für alle, denen es auch so geht wie mir: Osi­jekt wur­de 1991–92 im Zuge des kroa­ti­schen Unab­hän­gig­keits­krie­ges von […]

    [mehr]

  • Tag 4: Dunaúj­vá­ros – Baja

    Tag 4: Dunaúj­vá­ros – Baja

    Vor vie­len Jah­ren, ja doch, es sind schon drei Jahr­zehn­te, habe ich in jugend­li­cher Arro­ganz den Schreib­stil des ober­ös­ter­rei­chi­schen Natio­nal­dich­ters Adal­bert Stif­ter kri­ti­siert, der im “Hoch­wald” in epi­scher Brei­te (und lei­der auch Län­ge) einen eben­sol­chen schil­dert: er hät­te ja auch ein­fach ”Wald” schrei­ben kön­nen, alle hät­ten gewusst, wor­um es geht und die Deutsch­stun­de wäre schon […]

    [mehr]

  • Tag 3: Bala­to­nal­má­di – Dunaújváros

    Tag 3: Bala­to­nal­má­di – Dunaújváros

    Über das “Dazwi­schen” gibt es heu­te wenig zu sagen. Es war da und wer die Gegend um Gän­sern­dorf oder Süd­mäh­ren kennt, kennt auch das, was links und rechts unse­res Weges zu sehen war: bis­serl wel­li­ge Fel­der mit Wei­zen, Mais, Wei­zen, Raps, Son­nen­blu­men und ein wenig Wein. Das war auch gut so, denn stel­len­wei­se waren wir […]

    [mehr]

  • Tag 2: Győr – Balatonalmádi

    Tag 2: Győr – Balatonalmádi

    Wenn man von Győr in Rich­tung Bala­ton fährt, lan­det man gleich nach der Stadt­gren­ze auf etwas, das man in die­ser Gegend nicht ver­mu­tet hät­te, einem Rad­weg von nie­der­län­di­scher Qua­li­tät: aus­rei­chend breit, mit Mit­tel­strei­fen, von der Fahr­bahn abge­setzt und brett­le­ben. Die­ser Rad­weg gehört zur Rad­rou­te nach Zirc (Zis­ter­zi­en­ser­klos­ter, Fili­al­klos­ter von Clairvaux), ins­ge­samt etwas mehr asl 70 […]

    [mehr]

  • Tag 1: Wien – Győr

    Tag 1: Wien – Győr

    Kurz nach Bra­tis­la­va zweigt die “klei­ne Donau”, die Moso­ni-Duna, vom Haupt­strom ab. Letz­te­rer speist das Kraft­werk Gab­ci­ko­vo und damit zu eine nicht gerin­gen Anteil den slo­wa­ki­schen Strom­be­darf, ist aber zum Rad­fah­ren eine ech­te Her­aus­fo­de­rung, die wir uns nicht noch ein­mal geben müs­sen: gefühl­te 50 km gera­de­aus auf der Damm­kro­ne neben einem aus­be­to­nier­ten Fluss­bett und das […]

    [mehr]

  • Tag 3: Puch­berg am Schnee­berg – Wien

    Tag 3: Puch­berg am Schnee­berg – Wien

    Die Klau­sur ist erfolg­reich been­det und der Nach­mit­tag noch jung. Daher kommt auch Gud­run nach Puch­berg und wir nut­zen den Nach­mit­tag und Abend und fah­ren gemein­sam mit dem Rad zurück nach Wien. Das Wet­ter bleibt beschei­den, aber wir ler­nen zum ers­ten mal auch das Pies­t­ing-Tal ken­nen. Damit haben 3 Tage Klau­sur noch einen schö­nen Rad-Abschluss […]

    [mehr]

  • Tag 2: Schneeberg

    Tag 2: Schneeberg

    Heu­te ging es auf den Schnee­berg. In der früh hat sich der Berg ja noch in bes­tem Licht prä­sen­tiert. Wäh­rend der Fahrt mit der Zahn­rad­bahn begann er sich aber schon in Wol­ken zu hül­len. Dem­entspre­chend war oben dann der Nebel mehr oder weni­ger dicht. Am Vor­mit­tag war es aber immer­hin noch tro­cken. Wäh­rend des Fuß­mar­sches […]

    [mehr]

  • Tag 1: (Wien -) Ter­nitz – Puch­berg am Schneeberg

    Tag 1: (Wien -) Ter­nitz – Puch­berg am Schneeberg

    Es geht dies­mal nicht auf Urlaub son­dern für 3 Tage auf Team-Klau­sur in Puch­berg. Die Kat­ze ist mir dabei, denn die Abrei­se erfolgt mul­ti­mo­dal: Mit dem Rad zum Bahn­hof, dann mit dem Zug nach Ter­nitz und wie­der mit dem Rad nach Puch­berg. Dabei gibt’s auch gleich einen let­zen Gepäck-Test vor dem Urlaub: irgend­wie hab ich […]

    [mehr]

  • Wien – Sopron

    Wien – Sopron

    Haben wir ges­tern doch glatt ver­ges­sen den Baum­ku­chen zu foto­gra­fie­ren? Sowas Dum­mes aber auch, aber es hilft nichts: da müs­sen wir dann eben noch ein wei­te­res Mal nach Sopron. Dies­mal ande­re Stre­cke auf der West­sei­te des Sees, auch teil­wei­se noch unbe­kannt, mit ein wenig Gra­vel und ein paar klei­nen Hügel­chen. In Sum­me sind wir ges­tern […]

    [mehr]

  • Wien – Sopron

    Wien – Sopron

    In Sopron waren wir 2022 schon mal, aber nur kurz und schnell noch auf der Suche nach Ess­ba­rem. Aus­ser­dem wars noch kalt und so haben wir geschaut, dass wir den frü­he­ren Zug krie­gen. Es gibt näm­lich direk­te Züge von Sopron nach Wien und sol­che, die in Wie­ner Neu­stadt enden, wo man dann mit 7 Minu­ten […]

    [mehr]

  • Linz – Melk (- Wien)

    Linz – Melk (- Wien)

    Pro­be­ur­laub Teil 2: Zuhau­se ist alles soweit gut gegan­gen. Auch die Kat­zen sind urlaubs­taug­lich und so steht der Rei­se nichts mehr im Wege. Sonst war das Wet­ter ide­al für eine zwei­te Tour am Sonn­tag – wenn man mal davon absieht, dass wir schon wie­der Gegen­wind hat­ten. Das Ziel war, recht­zei­tig zum Zug zu kom­men, damit wir […]

    [mehr]

  • Wien – Amstet­ten (- Linz)

    Wien – Amstet­ten (- Linz)

    Der Plan für das Wochen­en­de: Pro­be­ur­laub. Nicht für uns, denn wie Urlaub geht, wis­sen wir ganz gut. Aber unse­re bei­den neu­en Kat­zen waren noch nie allei­ne, seit sie bei uns sind. Des­halb gilt es zu schau­en, ob sie das allei­ne mit Betreu­ung schaf­fen ohne zu ver­hun­gern oder das Haus zu ver­wüs­ten.Ziel der Pro­be war ein […]

    [mehr]