Schlagwort: Dyje

  • Wien – Laa an der Thaya

    Wien – Laa an der Thaya

    Es soll ja Men­schen geben, die bei die­sem unse­rem Blog nicht nur den Text lesen son­dern auch die Bil­der anschau­en und sogar die Bild­un­ter­schrif­ten lesen. Euch allen sei gesagt, dass ihr euch unter einem ‚Oster­brunch bei Hasi‘ nichts beson­ders gla­mou­rö­ses vor­stel­len braucht, es war nur Burek und Cola, also unser klas­si­sches Rad­fahr-Mit­tag­essen, Bal­kan-Style. Liegt aber…

    [mehr]

  • Wien – Znojmo

    Wien – Znojmo

    Die Nachbar*innen im Nor­den sind immer wie­der für eine Über­ra­schung gut. Heu­te war es grü­nes Bier, das auf dem Oster­markt von Znoj­mo aus­ge­schenkt wur­de. Das ist eine loka­le Tra­di­ti­on für den Grün­don­ners­tag, es han­delt sich also nicht um irgend­wel­che Res­te vom Saint Patrick’s Day vor zwei Wochen. Zur Wahl ste­hen drei Sor­ten in unter­schied­li­chen Stär­ken…

    [mehr]

  • Wien – Znojmo

    Wien – Znojmo

    Im Wein­vier­tel soll es heu­te zu einer Unfall­se­rie gekom­men sein, bei der Autofahrer*innen auf einer mys­te­riö­sen Schleim­spur ins Schleu­dern gekom­men sein sol­len. Wir geste­hen: die­se Schleim­spur stammt wohl von uns. Wir haben Schnup­fen, aber wir radeln den­noch über die Hügel in Rich­tung Rotz, äh Retz. In Haugs­dorf bie­gen wir rechts ab, stem­men uns gegen den…

    [mehr]

  • Wien – Retz

    Wien – Retz

    Heu­te freut es mich nicht einen Text zu ver­fas­sen, des­halb habe ich das an unse­ren AI Assis­ten­ten dele­giert, der neu­er­dings Teil von Word­Press ist. Nun ja, was soll ich sagen? Die KI war offen­bar auf einem ande­ren Aus­flug als wir. „The pro­mi­se of pic­tures­que land­scapes, char­ming vil­la­ges, and the thrill of adven­ture accom­pa­nied us as…

    [mehr]

  • Wien – Laa an der Thaya

    Wien – Laa an der Thaya

    Ist das noch Wet­ter oder schon Kli­ma, wenn man am 29. Dezem­ber bei 12 Grad die #festive500 been­det, zwei Tage vor dem Ende der Chall­enge? Renn­rad- bzw. in unse­rem Fall Gra­vel­bike-Fah­ren ist damit in der Liga der Ganz­jah­res­sport­ar­ten ange­kom­men und das ohne dass man dem Kli­ma noch mehr antut indem man auf die Balea­ren oder…

    [mehr]

  • Wien – Břeclav

    Wien – Břeclav

    Die March ent­springt im Grenz­ge­biet von Tsche­chi­en und Polen und mün­det nach gut 350 Kilo­me­tern bei Bra­tis­la­va in die Donau. Die Tha­ya schlän­gelt sich als ihr wich­tigs­ter Neben­fluss von Wes­ten kom­mend durch ein tief ein­ge­gra­be­nes Tal bevor sie sich bei Hohen­au mit der March ver­ei­nigt. Soweit, so bekannt. Bekannt ist auch, dass die bei­den zu…

    [mehr]

  • Wien – Břeclav

    Wien – Břeclav

    Am Natio­nal­fei­er­tag waren wir fast allein unter­wegs, aber heu­te sind ent­lang der March doch noch eini­ge EBike-Fahrer*innen unter­wegs. Wahr­schein­lich haben sie spitz gekriegt, dass wir uns in der Bonus-Rad­sai­son befin­den und so einen Bonus will man sich dann doch nicht ent­ge­hen las­sen. Trotz­dem: kein Ver­gleich mit dem Sommer! Damit uns da ent­lang der March nicht…

    [mehr]

  • Wien – Laa an der Thaya

    Wien – Laa an der Thaya

    Wir müs­sen es lei­der zuge­ben: le chat war schon mal sau­be­rer. Die heu­ri­ge Sai­son hat ihre Spu­ren auf dem creme­weis­sen Garn hin­ter­las­sen und es ist Pho­to­shop zu ver­dan­ken, dass davon auf den Bil­dern nichts zu sehen ist. Ein paar Tou­ren gehen sich viel­leicht noch aus, aber dann wird er ent­leert, sanft mit Hand­wasch­mit­tel gerei­nigt und…

    [mehr]

  • Wien – Znojmo

    Wien – Znojmo

    Wenn man den Daten der Wiki­pe­dia Glau­ben schen­ken darf, so hat das Werk des Schrift­stel­lers Heinz G. Kon­sa­lik eine Gesamt­auf­la­ge von 85 Mil­lio­nen Bän­den erreicht. Die lan­den jetzt nach und nach alle in den „offe­nen Bücher­schrän­ken“ des deutsch­spra­chi­gen Raums, jeder Nach­lass einer Gross­mutter wie­der ein paar Bän­de mehr in einer bunt bemal­ten ehe­ma­li­gen Tele­fon­zel­le. Und…

    [mehr]

  • Wien – Břeclav

    Wien – Břeclav

    Die letz­ten Wochen waren ein­fach viel zu warm. 28 Grad im Okto­ber in Mit­tel­eu­ro­pa braucht echt kein Mensch. Wir haben uns also gedacht, dass das der rich­ti­ge Zeit­punkt wäre krank zu wer­den und der läs­ti­gen Ver­pflich­tung Mit­te Okto­ber kurz-kurz Rad­tou­ren zu unter­neh­men aus­zu­kom­men. Jetzt ist es wie­der küh­ler, mit fast 20 Grad aber eigent­lich noch…

    [mehr]

  • Wien – Herrn­baum­gar­ten – Břeclav

    Wien – Herrn­baum­gar­ten – Břeclav

    Die Son­nen­blu­men hal­ten mit Mühe ihre schwer gewor­de­nen Köp­fe, die Ölkür­bis­se leuch­ten oran­ge zwi­schen abge­ern­te­ten Getrei­de­fel­dern, die Feu­er­wehr­fest­sai­son geht dem Ende zu und beim Bil­la wur­den die­se Woche die ers­ten Leb­ku­chen gesich­tet. Die Zei­chen sind unver­kenn­bar: es herbstelt im Wein­vier­tel. Immer­hin herbstelt es heu­te nicht mehr bei 35 Grad wie in den letz­ten Tagen, also…

    [mehr]

  • Wien – Břeclav

    Wien – Břeclav

    Schon wie­der geht es nach Bře­clav, aber so schnell wird das dann auch nicht fad, denn es gibt noch ein paar Ecken in der Gegend, die wir noch nicht ken­nen. Heu­te fah­ren wir durch Mala­cky, die Haupt­stadt des gleich­na­mi­gen Bezirks, die fast 20.000 Einwohner*innen hat, aber auf den ers­ten Blick nicht so gross wirkt. Eine…

    [mehr]