Schlagwort: Save

  • Tag 3: Bled – Ljubljana

    Tag 3: Bled – Ljubljana

    Manch­mal schaf­fen wir es dann doch in ein Eisen­bahn­mu­se­um. Wenn das von der natio­na­len Eisen­bahn­ge­sell­schaft betrie­ben wird und dem­ge­mäss ver­läss­li­che und halb­wegs lan­ge Öff­nungs­zei­ten hat (tgl. 10 bis 18 Uhr), dann geht sich das nach dem Waschen von Kör­per und Wäsche noch aus, vor allem, wenn die Etap­pe nicht lang war. Knapp wird es heu­te…

    [mehr]

  • Tag 2: Vil­lach – Bled

    Tag 2: Vil­lach – Bled

    Von Vil­lach geht es die ordent­lich Was­ser füh­ren­de Gail ent­lang zur Bun­des­stras­se nach Arnold­stein. Die­ser Grenz­über­gang ist mir noch aus der Zeit bekannt als er mehr war als ein paar ver­las­se­ne Bars und Geschäf­te, vor denen heu­te aus uner­find­li­chen Grün­den alte Möbel ver­kauft wer­den. Hier war die Gren­ze zwi­schen Eier­teig­wa­ren und rich­ti­ger Pas­ta, zwi­schen „Par­me­s­el­lo­kä­se“…

    [mehr]

  • Tag 8: Novi Sad – Beograd

    Tag 8: Novi Sad – Beograd

    Becau­se of popu­lar request, today the­re is an eng­lish ver­si­on below Der Ver­kehr in Bel­grad ist die Höl­le, hat man uns gewarnt, und die Vor­höl­len begin­nen schon rund 15 Kilo­me­ter vor dem Ziel nach einer eigent­lich sehr ruhi­gen, ange­neh­men Fahrt auf dem Hoch­pla­teau süd­lich der Donau. Die som­mer­li­che Hit­ze lässt sich bei 30 Grad schon erah­nen…

    [mehr]